01.03.2017 / Communiqués / /

Im Zeichen der Erneuerung

Am vergangenen Dienstag trafen sich die Delegierten der CVP-Bezirkspartei Frauenfeld zur Jahresversammlung in Steckborn. Deren Präsident, Kantonsrat Stefan Geiges, blickte auf ein ereignisreiches Jahr zurück und stellte sich erneut als Präsident zur Verfügung

Steckborn Es liege ein ereignisreiches Jahr hinter der Bezirks-partei, erklärte Präsident Stefan Geiges in seinem Jahresbericht. Parteileitung und Parteivorstand waren sehr aktiv, unter dem Thema „Werkplatz Thurgau“ konnten vier gut besuchte Podiumsveranstaltungen durchgeführt werden. Wermutstropfen blieb für Geiges das Resultat der Kantonsratswahlen mit einem knappen Sitzverlust. Er dankte allen, die sich im vergangenen Jahr für die CVP innerhalb des Bezirks engagiert haben und blickt zuversichtlich in die Zukunft. 2017 finden unter dem Jahresthema „Energiezukunft Thurgau“ wiederum vier Veranstaltungen statt.

Wahlen Bezirksvorstand und Revisoren

Für den Bezirksvorstand und die Revisoren standen die Erneuerungswahlen an. Die Präsidentinnen und Präsidenten der Ortsparteien gehören dem Vorstand von Amtes wegen an. An der Versammlung gewählt wurden Kantonsrat Stefan Geiges (Präsident, bisher), Markus Schefer (Aktuar, neu), Thomas Lang (Kassier, neu), Paul Rutishauser (Beisitzer, bisher) und Stefan Birchler (Sekretär, bisher). Die Präsidentinnen und Präsidenten der Ortsparteien gehören dem Vorstand von Amtes wegen an. Die beiden bisherigen Revisoren Heinz Bogo und Anita Dähler wurden im Amt bestätigt.

Aus dem Vorstand verabschiedet und verdankt wurden die alt Kantonsräte Urban Brütsch und Ralph Limoncelli, Bruno Bünter als langjähriger Kassier, Niklaus Bischof als verdienter Aktuar sowie der zurückgetretene Präsident der Ortspartei Gachnang, Uesslingen und Umgebung, Elmar Epper (Gachnang). Seine Nachfolge hat Anja Scholz aus Islikon angetreten.