13.09.2019 / Communiqués / /

Kostenbremse Bildung: Sparen bei der Bildung – Ist das erlaubt?

Die Bildung ist der wichtigste Erfolgsresource unserers  Landes. Wer in Bildung investiert, investiert in die Zukunft. Nur sehr selten getrauen sich Politiker, die Kosten im Bildungswesen zu hinterfragen. Im Rahmen des Jahresthemas «Kostenbremse» wirft die CVP des Bezirks Frauenfeld einen kritischen Blick auf die Kosten des Bildungswesens.
Es freut mich sehr, dass wir mit CVP-Kantonsrat Kilian Imhof einen Referenten gefunden haben, der es wagt, einen kritischen Blick auf unser Bildungssystem zu werfen und mögliches Sparpotential aufzuzeigen.

Nehmen Sie die Gelegenheit wahr und beteiligen Sie sich an dieser interessanten Diskussion.

Ich freue mich, Sie am 23. September in Eschenz begrüssen zu dürfen und grüsse Sie herzlich!

Stefan Geiges, Präsident der CVP des Bezirkes Frauenfeld